Zweite Halbzeit sichert einen Punkt

Im ersten Saisonspiel der Saison 2020/2021 erkämpften die Herren der HSG Lussheim ein 22:22-Unentschieden. Beim Auswärtsauftakt gegen TSV Germania Malschenberg 2 war vor allem eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ausschlaggebend.

Der erste Durchgang wurde nervös begonnen. Viele Torwürfe waren zu ungenau und stellenweise ein einfaches Unterfangen für den Malschenberger Keeper. Man merkte den Lussheimern einfach an, dass durch die Corona reduzierte und überhaupt mögliche Vorbereitung das Team noch nicht 100-prozentig eingespielt ist (6:6 – 13. Minute). Zudem ließen sich die HSG-Herren durch die robuste unkoordinierte Spielweise der Gastgeber verunsichern.  Genau diese Spielweise führte auch kurz vor Ende zur logischen blauen Karte und dem Ausschluss. Das Torwart-Abwehrspiel zeigte noch einige Makel und erschwerte den Spielverlauf. Malschenberg schaffte es sich abzusetzen und in die Halbzeitpause ging es mit einem 13:8-Rückstand.

Coach Daniel Pfisterer erkannte die notwendigen Stellenschrauben, jedoch spannten ihn seine Spieler noch ein wenig auf die Folter. So ganz konnten die Lussheimer nie aufschließen und wurden auf Distanz gehalten (17:14 – 46. Minute). Das Abwehrspiel wurde besser und in Situationen in denen man früher meist den Kopf hängen ließ, bewies man nun Moral. Benedikt Ruck glänzte im Angriffsspiel und war mit 11 Toren mit bester Schütze der Begegnung. Gegen Spieleende spielten die Gäste immer besser auf und man bemerkte die Müdigkeit der Hausherren (22:20 – 58. Minute). Die letzten Minuten wurde kein Gegentreffer mehr zugelassen und die Lussheimer sicherten sich mit dem 22:22 (59:02 Minute) noch verdient einen Punkt.

Stefan Ulrich verletzte sich in seinem Comeback-Spiel leider schwer an der Schulter und fällt langfristig aus – gute Besserung auch an dieser Stelle.

Sicherlich noch nicht die beste Leistung der HSG Lussheim, jedoch kann man einen nervösen Saisonstart durchaus verkraften und darauf aufbauen.

 

Das nächste Spiel der Herren ist ein Heimspiel. Am Samstag, den 03.10.2020 um 17:30 Uhr empfangen die Lussheimer den TV Dielheim 2 in der Hardthalle in Neulußheim. Bitte das geltende Hygienekonzept beachten!

Für die HSG Lussheim spielten:

Björn Erhard (Tor), Jonathan Wolf (Tor), Alexander Eustachi (1), Daniel Reutner (1), Holger Wirth (3), Tim Eschenbacher, Benedikt Ruck (11/3), Marcus Schleich (3/2), Stefan Ulrich, Daniel Pfisterer, Nicolai Gaedtke (1)

Teilen: