Vorschau KW17: Saisonende und Meisterschaft-Showdown

Das Saisonende naht an diesem Wochenende und für beide Mannschaften der HSG Lussheim beginnt sogleich die Sommerpause. Wieder einmal kann man vorab eine recht erfolgreiche Saison 2018/2019 resultieren, wobei der große Showdown für die HSG-Damen auf Samstag, den 27.04.2019 datiert ist.

Zu Gast bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 spielen die Lussheimerinnen um 13:30 Uhr um die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die Landesliga. Mit einem Sieg kann alles klar gemacht werden und durch den direkten Vergleich liegt man weiterhin vor dem TV Edingen. Sollte man mit einer geringeren Punkteausbeute auskommen müssen, ist man auf Schützenhilfe im Parallelspiel des Verfolgers angewiesen.  An dieser Stelle gilt es zu erwähnen, dass so oder so die beiden Mannschaften an der Tabellenspitze nächste Saison in einer höheren Spielklasse antreten. Dies ist das Resultat durch die Zusammenlegung der Handballkreise Mannheim und Heidelberg – dementsprechend bereits ein klasse und erfolgreiche Saison auf ganzer Linie. Die Gastgeberinnen der HGO sind derzeit drittplatziert und durch den Jugendunterbau ist auch nie ganz klar, welcher Kader auf dem Feld steht. Für die Lussheimerinnen gilt es am eigenen Spiel festzuhalten und nochmals eine starke Leistung abzurufen. Gespielt wird in der Karl-Frei-Sporthalle in Oftersheim.

Am Sonntag, den 28.04.2019 um 16 Uhr stehen auch die Herren der HSG Lussheim ein letztes Mal in der Saison 2018/2019 auf dem Spielfeld. Die Mannschaft ist zu Gast bei der HSG Mannheim 2. Das Hinspiel in Neulußheim wurde ohne Aufeinandertreffen für die Lussheimer gewertet, da Mannheim verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Die Gastgeber sind auf dem letzten Tabellenplatz und haben keine Chance mehr die Platzierung zu korrigieren. Für die Alt- und Neulußheimer geht es tatsächlich nur noch um Tabellenplatzkosmetik, wobei der Mittelplatz mit Tendenz nach oben gesichert ist. Gespielt wird in  der Richard-Möll-Halle in Mannheim.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung – gerade beim Damenspiel in Oftersheim!

Teilen: