Sauberer Saisonabschluss

Sicherlich nicht in Bestbesetzung und im vollen Umfang aller Kräfte, aber dennoch gewillt die Saison sauber abzuschließen, gewannen die Herren der HSG Lussheim das letzte Spiel bei der HSG Mannheim 2. Mit einem 26:30-Erfolg verabschieden sich die Lussheimer vom 5. Tabellenplatz in die wohl verdiente Sommerpause, wohlwissend dass man sich mit ein wenig mehr Kontinuität weiter oben hätte ansiedeln können.

Die Begegnung zwischen dem bereits feststehenden Absteiger aus Mannheim und der Gästen-HSG begann ausgeglichen. Trotz harzfreiem Spielgerät fand man oftmals den richtigen Zug zum Tor und offenbarte wenige technische Fehler (6:6 – 14. Minute). Marcus Schleich der auf seiner ungewohnten Position „Rückraummitte“ agierte, glänzte mit Tempo und schönen Treffern. Gleichzeitig präsentierte er sich mit 11-Treffer als bester Schütze der Partie. Die Abwehrleistung zeigte sich solide, doch hin und wieder fehlte diese Leistung bis zur letzten Angriffssekunde. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause schafften es die Gastgeber sich mit 14:11 abzusetzen, ehe die Lussheimer nochmals aufdrehten und zum 14:14-Halbzeitstand ausglichen.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Mannen um Trainer Nicolai Gaedtke den klar besseren Start und konnten wiederum eine Führung erspielen (15:18 – 36. Minute). Diese Führung konnte auch bis zum Spielende verteidigt werden. Die Hausherren tasteten sich zwar stellenweise an den Ausgleich heran (22:23 – 49. Minute), jedoch konnte man in den entscheidenden Momenten wieder eine Schippe drauflegen. Alexander Eustachi sorgte 40 Sekunden vor dem Ende für den 26:30-Endstand.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön von der gesamten Mannschaft für die erbrachte Unterstützung! Wir freuen uns schon auf die Saison 2019/2020.

Für die HSG Lussheim spielten:

Björn Erhard (Tor), Alexander Eustachi (4), Daniel Reutner (4/0), Holger Wirth (5/1), Rouven Acquaviva (4), Stephan Hauer (1), Sascha Los, Marcus Schleich (11/2), Sebastian Wolf (1), Nicolai Gaedtke

Teilen: