Müßiger Start ins Jahr 2020

Mit einem Sieg gegen den HC MA-Neckarau starten die Herren der HSG Lussheim in das Spieljahr 2020. Der hartumkämpfte Heimerfolg zeigte leider auch wiederholende Schwächen, dennoch konnte beim Endstand von 32:30 auch viel Positives mitgenommen werden.

Die Hausherren starteten souverän in die Begegnung und legten früh die Weichen für einen vermeintlich sicheren Heimsieg (7:3 – 10. Minute). Im Angriff sorgte man mit Spielwitz für schnelle Treffer und auch der Torwart-Abwehr-Verbund nahm seine Aufgabe ernst. Leider stagnierte nach etwa 20. Minuten der erwähnte Spielwitz und die Gäste aus Neckarau kamen besser ins Spiel. Nach der zwischenzeitlichen 11:6-Führung schlossen die Mannheimer auf und gingen sogar kurzeitig in Führung (11:12 – 28. Minute). Der Lussheimer-Abwehr fehlte es zunehmend an der Abstimmung und im Angriff blieben klare Chancen ungenutzt. Zur Halbzeit trennten sich die Mannschaften mit einem 13:13-Unentschieden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit taten sich die Gastgeber weiter schwer und die Gäste übernahmen das Führungszepter (17:20 – 40. Minute). Trainer Daniel Pfisterer, welcher die Mannschaft im Dezember kurzfristig übernommen hatte, fand aber bereits in der Pause die richtige Ansprache und seine Spieler zeigten sich zunehmend kämpferisch. Nicolai Gaedtke, zuletzt Spielleiter der HSG-Herren, ist nun wieder als Spieler im Team vollends integriert und zeigte eine klasse Abwehrleistung. Mit dem 26:25 (51. Minute) brachte man sich erneut auf die Siegesstraße und Holger Wirth, erfolgreichster HSG-Schütze mit 12 Treffern, sorgte für den notwendigen Schwung aus dem Rückraum. Kleinere Sticheleien wurden vom Schiedsrichtergespann Hohberger/Persch gekonnt im Keim erstickt und lediglich der Gästetrainer haderte (wie wohl so oft) mit vereinzelten Schiedsrichterentscheidungen. Mit der vorentscheidenden 4-Tore Führung (32:28 – 58. Minute) ließen es die Hausherren langsam ausklingen und feierten zwei Punkte beim 32:30-Endstand

Das nächste Spiel der HSG-Herren ist am Samstag, den 24.01.2020. Die Lussheimer sind zu Gast beim TV Hemsbach 2. Gespielt wird um 17:15 Uhr in der Hans-Michel-Halle in Hemsbach.

Für die HSG Lussheim spielten:

Björn Erhard (Tor), Jonathan Wolf (Tor), Alexander Eustachi (2), Daniel Reutner (1/1), Holger Wirth (12), Roman Kraus (3), Norman Pohlink, Marcus Schleich (6/4), Markus Schiller (5), Daniel Pfisterer (1), Sebastian Wolf, Nicolai Gaedtke (2)

Teilen: