Erster Saisonsieg der Damen

Vergangenen Sonntag konnten unserer Lussheimer Damen ihren ersten Saisonsieg mit 13:16 (7:9) verzeichnen.

Das Duell um das Schlusslicht war in den ersten Minuten sehr ausgeglichen und umkämpft, wobei die Gastgeberinnen sogar bis zur 14. Minute in Führung waren. Erst in der 17. Minute konnte der Ausgleich durch Torschützin Tanja Kunze erzielt werden, die gleich darauf das Tor zur Führung erzielte. Ab diesem Moment ließen sich die Mädels um Andreas Zirnstein  ihre Führung nicht mehr absprechen, so ging es mit einem Halbzeitstand von 6:9 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel knüpften die Lussheimer Damen an ihre gute Leistung in den letzten Minuten der ersten Halbzeit an und konnten auch in der 2. Halbzeit den vom Trainer geforderte Kampfgeist zeigen. Der SV Waldhof Mannheim 07 schaffte es nicht den Rückstand zu verkürzen. Durch immer wieder auftretende Lücken in der Abwehr der Gastgeber konnten sich die Lussheimer Damen immer wieder durchkämpfen und Tore erzielen.

Auch die Abwehr der Lussheimer Damen zeigte sich an diesem Tag von ihrer starken Seite, so wurde es den Damen des SV Waldhof Mannheim äußerst schwer gemacht zum Torwurf zu kommen. Kam es letztlich doch zum Torwurf konnten die beide Torleute Bianca Greif und Eva-Maria Grün immer wieder parieren. Ebenso gelang es den beiden Torleuten kein 7-Meter Strafstoß für die Gegner zum Torerfolg kommen zu lassen.

Nun konnten die Lussheimer Damen das Schlusslicht der Tabelle vorerst an den SV Waldhof Mannheim 07 abgeben und rutschten sogar durch knappe Tabellenstände auf den 6. Tabellenplatz hoch.

Am Sonntag, den 26.10.2019 steht jedoch kein leichtes Spiel bevor. Dort treffen die Damen der HSG Lussheim gegen den Tabellenführer TSV Rot 2. Anpfiff ist um 16:30 Uhr in der Rheinfrankenhalle in Altlußheim.

Für die HSG Lussheim spielten:

Bianca Greif (Tor), Eva-Maria Grün (Tor), Gligeria Skoumpopolos (7/4), Tanja Kunze (6/1), Lea Kalt (1), Lynn Wellhausen (1), Tabea Finke (1), Eva- Maria Blattner, Alicia Beisel, Stefanie Schneider, Tamara Franz

ts

Teilen: