Vorschau KW4: Heimspieltagpremiere in 2019

Die ersten Heimspiele und gleichzeitig der erste gänzliche Heimspieltag in 2019 steht an. Am kommenden Samstag, den 26.01.2019 präsentierten sich beide Mannschaften der HSG Lussheim in der heimischen Rheinfrankenhalle in Altußheim und müssen sich auch direkt gegen starke Gegner beweisen.

Um 16:30 Uhr eröffnen die Lussheimerinnen den Spieltag und erwarten nicht nur ihren alten Trainer Jürgen Delp, sondern auch gleichzeitig die Tabellendritten des SV Waldhof Mannheim 07. Die Gäste vom Alsenweg haben bei gleicher Spielanzahl vier Siege weniger und weisen eine Punkteausbeute von 13:9 auf. Zwar ist Jürgen Delp ein äußerst gern gesehener Gast, jedoch werden die HSG-Damen natürlich alles dafür tun, dass die Punkte bei Lussheim bleiben. Die Mannschaft ist sicherlich hoch motiviert und mit einem Sieg kann man weiter unangefochten die Tabellenspitze behaupten oder gar ausbauen.

Ab 18:30 Uhr wartet bereits der nächste Brocken. Die Lussheimer-Herren erwarten im Derby die Nachbarn des HSV Hockenheim 2. Hockenheim befindet sich derzeit mit zwei Spielen weniger im Mittelfeld, weist aber im direkten Vergleich der letzten Aufeinandertreffen die definitiv bessere Quote auf. Um das Phrasenschwein zu füllen – ein Derby hat seine eigenen Regeln und so ist natürlich das Ziel, sich gegen den HSV endlich besser zu präsentierten. Oftmals wirkte man zu übermotiviert und dementsprechend auch nicht clever genug. Die Gaedtke-Truppe ist gut eingestellt und fast der komplette Kader steht zur Verfügung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Teilen: