Sieg im Spitzenduell

Erst gegen Zweiter der 1. Kreisliga hieß es am Samstag, den 03.11.2018 in der Hardthalle in Neulußheim. Verdiente Siegerinnen waren die Damen der HSG Lussheim und verteidigen ihre Spitzenposition somit auch gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2.

Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen, wobei die Gäste sich kurzzeitig einen kleinen Vorteil erspielten (4:6 – 9. Minute). Die Lussheimerinnen, welche zunächst etwas nervös agierten, kamen immer besser in die Begegnung und nach dem Führungswechsel in der 15. Minute (9:8), sollte sich diese auch nicht mehr ändern. Schnelle Torerfolge und ein beherztes angehen in der Abwehr brachten die 14:11-Halbzeitführung.

Auch in Durchgang zwei konnten die Gäste aus Schwetzingen/Oftersheim auf Distanz gehalten werden. Diese wirkten, unterstützt durch ihren Trainer, immer nervöser und haderten mit der eigenen Leistung. Die HSG-Damen ließen sich nicht beirren und der Vorsprung war durch zwischenzeitlich erspieltes 26:21 (52. Minute) nie wirklich gefährdet. Am Ende gewannen die Lussheimerinnen verdient mit 27:24.

Im Spitzenduell zeigten die HSG Damen ihre vermutlich bisher beste Leistung und präsentierten durchweg eine tolle Leistung. Hut ab!

Das nächste Spiel unserer Damenmannschaft ist am Samstag, den 17.11.2018. Am nächsten Heimspieltag in der Hardthalle in Neulußheim spielen die Lussheimerinnen um 16:30 Uhr gegen die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach.

Für die HSG Lussheim spielten:

Bianca Greif (Tor), Gligeria Skoumpopolos (4/2), Tanja Kunze (6), Lea Kalt (4/1), Katharina Siegel (4), Alicia Beisel, Lynn Wellhausen (3), Stefanie Schneider (4), Luisa Heger, Tabea Finke (1), Stephanie Knebel (1)