Am Ende zählen die 2 Punkte

Am Sonntag konnten unsere Lussheimer Damen gegen die HG Oftersheim/ Schwetzingen 2 mit 14:15 (6:5) ihren zweiten Saisonsieg verzeichnen.

Beide Mannschaften fanden anfangs schwer ins Spiel, so blieb das Spiel bis zur 7. Minute torlos. Auch nach den ersten Torerfolgen beider Mannschaften hatten beide Rivalen ihre individuellen Schwierigkeiten.

Vor allem durch die Nutzung von Haftmittel hatten unsere Lussheimer Damen Probleme präzise Pässe zu erreichen. So konnten sich die Damen der HG Oftersheim/ Schwetzingen 2 immer wieder den Ball zurückerobern.

Durch eine starke Torwartleistung der HG Oftersheim/ Schwetzingen 2 wurde es der HSG Lussheim auch im Angriff nicht leichtgemacht.

Positiv zu erwähnen war jedoch eine gut stehende Abwehr der Mädels um Andreas Zirnstein, sowie eine sehr starke Leistung der Torfrau Bianca Greif.

Bis zur letzten Minute hin war dieses Spiel sehr ausgeglichen, so konnte sich auch keine der Mannschaft eine Führung die über 2 Tore hinausging herausarbeiten.

In der 55. Minute gelang es dann der HSG Lussheim durch ein Tor von Tanja Kunze wiederum den Ausgleich zu erzielen. Gleich darauf erzielte Stefanie Schneider das Tor zu Führung und zum letztendlichen Endstand.

 

Am Samstag, den 14.11.2019 treffen unsere Damen in der heimischen Rheinfrankenhalle gegen die SG Schwarzbachtal. Anpfiff zum letzten Spiel vor der Winterpause ist um 16:30 Uhr.

 

Für die HSG Lussheim spielten:

Bianca Greif (Tor), Tanja Springer (Tor), Tanja Kunze (5/1), Sarah Angstmann (2), Lea Kalt (2), Eva-Maria Blattner (2), Stefanie Schneider (2), Lynn Wellhausen (1), Tamara Franz (1), Gligeria Skoumpopolos, Luisa Heger

 

ts

Teilen: