Vorwort der Abteilungsleitung

Neue Klasse & neue Gesichter

Liebe Handballfreunde der HSG Lussheim,

zur neuen Saison 2019/2020 heiße ich Sie herzlich willkommen. Ein durchaus erfolgreiches Jahr liegt hinter uns und einige Hürden und Probleme konnten beseitigt werden.

Um unsere beiden Mannschaften herum hat sich ein tolles Team gefestigt und ich freue mich auch auf die Unterstützung in der kommenden Spielzeit. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Stellvertreter, den Besitzern und allen Helfern bedanken, mit denen in enger Zusammenarbeit die HSG Lussheim strukturell und sportlich weitergebracht wurde.

Durch zahlreiche Veranstaltungen wie die Altpapiersammlung und dem Weihnachtsmarkt in Neulußheim, sowie durch Helfertätigkeiten wie beispielsweise beim Blausee Triathlon, macht die HSG Lussheim auf sich aufmerksam und präsentiert sich hervorragend. Alle Mitbürger und Angehörige der Lussheimer Handballspielgemeinschaft erwartet einen vollen Terminkalender.

Es war uns wieder möglich zahlreiche Sponsoren und Unterstützer zu gewinnen. In diesem Jahr konnten wir unsere Spielerinnen und Spieler komplett neu einkleiden und unser Dank gilt an dieser Stelle allen Freunden, Fans, Anhängern und Sponsoren, die durch Ihre Unterstützung in Form von Anzeigen und Spenden mitgeholfen haben, den Handballsport in Alt- und Neulußheim weiter zu ermöglichen.

Die Herrenmannschaft zeigte in der vergangenen Saison eine solide Leistung, doch leider auch einige Spiele mit unnötigen Punktverlusten. Die große Stärke Mannschaft ist die enge Verbundenheit und Routine auf dem Handballfeld. Man merkt einfach, dass die Spieler seit Jahren zusammenspielen und trotz schwächelnder Leistung in den letzten Saisonspielen landete man auf dem 5. Tabellenplatz. Auch diesem Jahr bleibt das Trainerduo Gaedtke/Kraus bestehen und bei keinen Abgängen, können wir sechs Neuzugänge vermelden.

Unsere Damenmannschaft erreichte in der vergangenen Spielzeit einen tollen 2. Tabellenplatz und das obwohl die Saison mit Strafpunkten (Schiedsrichterregelung des BHV) begonnen werden musste. Erst am letzten Spieltag setzte sich der TV Edingen zur Meisterschaft durch, dennoch spielen die Lussheimerinnen in der kommenden Saison in einer neuen Klasse – die 1. Bezirksliga Nord. Zum Saisonende trennte man sich von Trainer Thomas Kunert, der nach einer neuen Herausforderung sucht. Auf der Trainerbank begrüßen wir nun Andreas Zirnstein. Andreas ist wohnhaft in Altlußheim und war bis zuletzt der Trainer der Konkurrentinnen aus Edingen – herzlich Willkommen an dieser Stelle. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Bei wenigen Abgängen können wir einige Neuzugänge vermelden und wir sind gespannt, wie sich die Mannschaft in der neuen Klasse einfindet.

Die Struktur beider Mannschaften, die Zusammenarbeit mit den Trainern, der Zugang neuer Spieler/Spielerinnen und das Vertrauen der Sponsoren sind mitunter Resultate der gestiegenen Attraktivität der HSG Lussheim. Die Arbeit der letzten Jahre trägt immer mehr Früchte und auch aus kleineren Rückschlägen, konnten meist positive Konsequenzen gezogen werden.

Ich möchte alle Fans und Handballinteressierte zu den Heim- und Auswärtsspielen der HSG Lussheim herzlich willkommen heißen. Eine spannende Saison mit vielen Derbys steht uns nun bevor und ich wünsche unseren Mannschaften viel Erfolg und eine verletzungsfreie Spielzeit. Zum Abschluss wünsche ich natürlich auch unserer Jugend SG HoRAN eine erfolgreiche Saison und das die gesteckten Ziele erreicht werden.“

 

Mit sportlichem Gruß

Peter Gaedtke